Größte Städte der USA Top 10 – Einwohner & Sehenswürdigkeiten

Die Städte der USA sind der Stein gewordene American Dream. Vor allem in den Zentren, in „Downtown“, reiht sich in der Regel ein Wolkenkratzer neben dem anderen und zeugt vom Willen immer nach oben zu streben. Aber auch neben den schönen Skylines gibt es in den Städten der USA viel zu entdecken.

Was sind die 10 größten Städte der USA?

1. New York

8,2 Millionen Einwohner in der Stadt New York City – 22,2 Millionen Einwohner in der Metropolregion

Größte Städte USA New YorkNew York ist die größte Stadt der USA und wahrscheinlich die attraktivste Stadt der ganzen Welt. Die Freiheitsstatue ist ein Symbol für Freiheit und verspricht jedem eine Chance um neu anzufangen und eventuell zu Wohlstand zu gelangen.

Die Sehenswürdigkeiten finden sich vor allem in Manhattan, neben der beeindruckenden Architektur gibt es dort unzählige Attraktionen – ob Kultur, Entertainment oder Shopping, in New York ist von Allem ausreichend vorhanden.

2. Los Angeles

3,8 Millionen Einwohner in der Stadt Los Angeles – 18,1 Millionen Einwohner in der Metropolregion

Größte Stadt USA Los AngelesLos Angeles liegt im Süden Kaliforniens und könnte und ist durch den Stadtteil Hollywood als Film- und Kreativen-Metropole der USA bekannt, ein Magnet für hochmotivierte Schauspieler und Selbstdarsteller aus der ganzen Welt. Sehenswürdigkeiten sind neben dem „Hollywood Walk of Fame“ auch die über 800 Museen und Gallerien der Stadt.

3. Chicago

2,7 Millionen Einwohner in der Stadt Chicago City – 9,7 Millionen Einwohner in der Metropolregion

Größte Städte USA ChicagoChicago liegt an den Großen Seen im Norden der USA und ist auch als „The Windy City“ bekannt. Statt einem „sunny feeling“ wie in Los Angeles herrscht in der Handelsmetropole am Lake Michigan eher eine hart, aber herzlich Atmosphäre vor. Als eine der wichtigsten Städte der USA beherbergt Chicago ebenfalls unterschiedlichste kulturelle Einrichtungen auf höchstem Niveau.

Als Unterkunft sind übrigens auch Ferienhäuser zu empfehlen, gerade für Familien stellen sie eine gute Alternative zu den Hotels dar – mehr Visums- und Urlaubsinfos bei ferienhausreisen.net.

4. Houston – 2,1 Millionen Einwohner – Am Golf von Mexiko im Süden der USA gelegen ist Houston vor allem durch den Öl-Boom groß geworden, heute konzentrieren sich dort viele Technologie-Unternehmen.

5. Philadelphia – 1,5 Millionen Einwohner – Die Wirtschaftsmetropole Philadelphia liegt im Nordosten und ist eng mit der Geschichte der USA verbunden, hier kann man auf historischen Pfaden wandeln.

6. Phoenix – 1,5 Millionen Einwohner – Phoenix ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der USA und besonders durch das sonnige Wüstenklima in Arizona und die boomende Wirtschaft attraktiv.

7. San Antonio – 1,4 Millionen Einwohner – San Antonio liegt nicht weit von Houston entfernt im Süden von Texas und ist eine moderne Großstadt mit vielen militärischen Anlagen in der Umgebung.

8. San Diego – 1,3 Millionen Einwohner – San Diego liegt in Südkalifornien direkt gegenüber dem mexikanischen Tijuana. Vom Wetter verwöhnt beherbergt San Diego viele Technologie- und Kommunikations-Unternehmen.

9. Dallas – 1,2 Millionen Einwohner – Dallas ist neben Houston und San Antonio die dritte Wirtschaftsmetropole der Top 10 in Texas. Dallas wurde mit dem Öl- und Eisenbahn-Boom groß und ist die größte Stadt der USA ohne direkten See-Zugang.

10. San Jose – 1 Million Einwohner – San Jose liegt an der San Francisco Bay in Nordkalifornien und ist die Hauptstadt des berühmten Technologie-Zentrums “Silicon Valley” in dem populäre Firmen wie Google, Ebay oder Apple ihren Sitz haben.

Quelle der Einwohnerzahlen:

Mehr Informationen:

Bilder: