Ohne China Visum nach Peking, Shanghai, Guangzhou und Chengdu für 72 Stunden

Seit dem Jahr 2013 ist es möglich für 72 Stunden ohne ein Visum nach China einzureisen. Diese Transit-Regelung gilt aktuell für Peking, Shanghai, Guangzhou und Chengdu, solange man dort per Flugzeug ankommt und über ein Flugticket zur Ausreise aus China in den folgenden 72 Stunden verfügt.

In der Zukunft soll die Visum-frei Einreise eventuell auf andere Städte wie Kunming ausgeweitet werden. Es gilt zu beachten, dass diese Bestimmung nicht für alle Länder gilt, Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sie nutzen.

Weitere Einschränkungen sind aktuell, dass man sich nur in dem Verwaltungsgebiet der Stadt aufhalten darf, deren Flughafen man genutzt hat um einzureisen. Auf Strecken über die USA soll die Regelung nicht gelten.

Die Regelung dient also hauptsächlich einer Vereinfachung für Transit-Reisende, die bei einem längeren Aufenthalt somit tatsächlich den Flughafen verlassen und beispielsweise Peking besichtigen können. Für eine ausgedehnte Reise kommt man also wie bisher nicht daran vorbei ein China Visum zu beantragen.

Da sich die Visa-Bestimmungen sehr schnell ändern können, sollte man vor dem Abflug zur Sicherheit bei der Botschaft oder einem Visa-Service nachfragen, welche persönlichen Dokumente zur Einreise gebraucht werden.

China Visum beantragen