Hotels in Hamburg finden – Tipps zum Übernachten in Hamburg

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands offeriert seinen Besuchern mannigfaltige Möglichkeiten bei einem Aufenthalt zwischen Elbe und Alster die passende Unterkunft zu eruieren. Wenn Sie als Tourist in Hamburg verweilen möchten, steht Ihnen von luxuriös bis zweckmäßig alles an gewünschten Übernachtungsmöglichkeiten offen. Für unterschiedlichste Bedürfnisse, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel finden sich in der Freien und Hansestadt Hotels aller Couleur, die einen unvergesslichen Besuch an Deutschlands größtem Hafen ermöglichen.

Hotels Hamburg Luftaufnahme

Mondäner Schick an Alster und Hafen

Das wohl bekannteste und gleichzeitig renommierteste Hotel der Hafenstadt ist das Atlantic Kempinski. In ihrer einmaligen Lage an der Binnenalster ist die Luxusherberge zwar nicht zu jeder Zeit für jedermann erschwinglich, bietet aber für gut betuchte Besucher vielerlei Annehmlichkeiten und kulinarische Hochgenüssen, die die gehobene Preiskategorie durchaus rechtfertigen. Wer geschickt einen günstigen Zeitraum wählt, dem hat selbst ein Grand Hotel preiswerte Angebote zu unterbreiten. Rathaus und Jungfernstieg befinden sich in unmittelbarer Umgebung und so liegt das “Atlantic” im Herzen des Zentrums. Zwischen der Reeperbahn und den Wogen der Elbe erstreckt sich das Hotel Hafen Hamburg, dessen Zimmer dem Besucher ein einzigartiges maritimes Ambiente bieten. Oberhalb der Landungsbrücken überblicken Sie den Schiffsverkehr im Hafenbecken, um bei einem anschließenden Spaziergang innerhalb weniger Minuten das Wahrzeichen der Stadt, den sogenannten Michel zu erreichen. Doch nicht nur die namhaften luxuriösen Herbergen verleihen Hamburg eine hervorragende touristische Infrastruktur, auch exklusive, kleinere Hotels gehören zum Stadtbild der 1,8 Millionen Einwohnerstadt.

Günstig, zentrumsnah und doch gemütlich

In nahezu jeder Ecke der Stadt stehen dem Besucher Hotels aller Kategorien offen, so auch auf der sündigsten Meile der Welt. Wenn Sie keine überzogenen Ansprüche stellen und Ihnen Sauberkeit und Zweckmäßigkeit über Wellness-Oase und 5-Sterne-Küche gehen, dann stellt das Hotel Stern auf der Reeperbahn einen echten Tipp dar. Mit wenig Luxus, aber ganz viel Herz und hanseatischem Charme werden hier die Gäste verwöhnt und können mit einem abendlichen Bummel über St. Pauli den Tag entspannt ausklingen lassen. Eine preiswerte Übernachtung bieten auch die günstig gelegenen Budget-Hotels; in St. Georg offeriert das Generator Hostel explizit für Familien oder junge Reisende Zimmer mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Hier lernt der Gast, dass eine gute Ausstattung und ein ansprechendes Ambiente nicht unbedingt teuer sein müssen. Wie in hochpreisigen Einrichtungen erfährt der Tourist in billigeren Hotels die gute Verkehrsanbindung, die in Hamburg quasi omnipräsent ist. Eine nahe gelegene U- oder S-Bahnstation befördert schnell in die Innenstadt, sowie zu den zahllosen Sehenswürdigkeiten der Elbmetropole. Doch auch per Pedes liegen Speicherstadt, Hafen & Co. nicht weit entfernt und ermöglichen einen bemerkenswerten Städtetrip.

Luxuriös und günstig

Eine Übernachtung in Hamburg kann prinzipiell sowohl billig, als auch hochpreisig sein, aber nicht ansprechende Attribute wird sie nie auf sich vereinen, recherchieren Sie doch mal bei Worldhotels – vom Atlantik Kempinski bis zum 1-Sterne-Hotel auf der Reeperbahn ist alles im Gesamtpaket Hamburg enthalten, was die Stadt im hohen Norden der Republik zum echten Tipp für urbane Aufenthalte macht. Günstig sind die Angebote allemal, auch wenn damit nicht immer vorrangig der Preis gemeint ist. “Günstig gelegen” oder “günstig zu erreichen” sind sie im Kollektiv und profitieren dabei sowohl von der Mannigfaltigkeit der Hamburger Fülle an Sehenswertem, als auch vom hervorragenden öffentlichen Nahverkehr.

Bild: By Hecki [Public domain], via Wikimedia Commons