Flugvorbereitung – Wichtige Informationen zu Flughäfen

Egal ob beim Reisen innerhalb der Landesgrenzen oder über diese hinaus – es ist wichtig über gewisse Informationen zu den jeweiligen Flughäfen zu verfügen. Bei der Vorbereitung auf einen Flug ist es empfehlenswert sich über die Bedingungen vor Ort zu informieren. Neben hilfreichen Auskünften zu Einrichtungen für Behinderte und Kinder ist es sinnvoll über Gepäckaufbewahrungs- und Parkmöglichkeiten sowie vielen weiteren Details Bescheid zu wissen. Wir möchten Ihnen das Reisen erleichtern und haben die wichtigsten Daten von zwei der größten Flughäfen in Deutschland zusammengefasst. Zudem finden Sie Hinweise zu Airports in Europa und weltweit.

Flughafen Berlin Tegel
Der Flughafen Berlin Tegel gehört in Europa zu den größten Flughäfen. Die unmittelbare Nähe zur deutschen Hauptstadt sowie weiteren Städten wie Leipzig oder Potsdam zeichnen den Flughafen aus.

Da er Ausgangspunkt sowie Ziel von zahlreichen Geschäftsreisen und Langstreckenflügen ist, wurde er umfangreich ausgestattet. Eine Besonderheit ist die ausgezeichnet umgesetzte Barrierefreiheit. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können sich am Flughafen Berlin Tegel frei bewegen. Wichtige Räumlichkeiten wie Toiletten und Waschräume wurden entsprechend eingerichtet. Rollstuhlrampen, spezielle Parkplätze und niedrig angebrachte Telefone erleichtern den Aufenthalt. Für einen Transportservice und mietbare Rollstühle ist ebenfalls gesorgt. Servicestärke beweist der Flughafen durch einen Shuttlebus. Er transportiert Reisende alle drei Minuten vom Terminal zu den Parkplätzen und zurück. Parkplätze sind online buchbar.

Beim Hotelreservierungs-Service im Flughafen-Service-Center können Fluggäste Übernachtungsmöglichkeiten buchen. Für Verpflegung auf dem Flughafengelände ist ausreichend gesorgt und Geldautomaten sowie eine Wechselstube stehen zur Verfügung.

Flughafen Frankfurt am Main
Ebenfalls zu den größten Flughäfen Europas gehört der Flughafen Frankfurt am Main. Er befindet sich südwestlich vom Stadtzentrum. Die Städte Wiesbaden und Mainz liegen nahe. Der Flughafen ist komplett für Behinderte eingerichtet. Von automatischen Türen über großzügige Gänge bis hin zu speziellen Telefonen für Hörgeschädigte wurde an alles gedacht. Für Kinder wurden zwei Spielbereiche eingerichtet. Wer sich nach der Reise entspannen möchte, lässt sich im Beauty- und Massagesalon be relax verwöhnen. Parkplätze stehen in ausreichender Menge auch für Behinderte zur Verfügung. Vielflieger können sich einen Platz mieten.

Durch eine hervorragende Anbindung an das Autobahnnetz fällt die Anfahrt leicht. Auch der Anschluss an Bus, U-Bahn und Bahn könnte nicht besser sein. In vier Flughafenhotels lässt es sich komfortabel übernachten. Entweder sind diese über überdachte Wege oder mit Shuttlebussen erreichbar. Reisende finden am Flughafen Frankfurt am Main zahlreiche Möglichkeiten zum Essen und Trinken. Geldgeschäfte und Währungswechsel sind bequem durchzuführen. Vollautomatische Gepäckrückgabebänder vereinfachen die Gepäckaufnahme.

Europäische und weltweite Flughäfen
Grundsätzlich gehört zu einem Flughafen eine umfassende Infrastruktur. Der kommerzielle Flugverkehr im In- und Ausland ist hervorragend organisiert und bietet Reisenden optimale Bedingungen. Um sich zwischen Terminals, Shops, Sicherheitskontrollen und Co. zurechtzufinden, ist eine gewisse Orientierung erforderlich.

Gestalten Sie sich den Aufenthalt an Flughäfen möglichst angenehm und informieren Sie sich vor Reiseantritt über den jeweiligen Flughafen. Im Internet stehen gebündelte Flughafeninfos zur Verfügung, egal für welchen Flughafen Sie Auskünfte benötigen. Von Flughäfen in Italien und Kroatien über Airports in den USA oder Japan bis hin zu Südafrika sind alle notwendigen Hinweise zu finden.

Bildquelle: Dieter Schütz pixelio.de