China Visum

Um ein China Visum zu beantragen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Der Dienstleistungssektor rund um die chinesischen Einrichtungen zur Visa-Vergabe ist sehr gut entwickelt und bietet kostengünstig hilfreiche Dienste an. Der größte Vorteil bei der Beantragung der benötigten China Visa durch eine Agentur ist vor allem die Zeit-Ersparnis.

China Visum Kategorien & Einreise

Das China Visum wird nach dem Zweck der Einreise in verschiedene Kategorien eingeteilt:

  • Touristenvisum – Die richtige Wahl für touristische Reisen wie Rundreisen, Urlaub und Sightseeing. Wichtige Dokumente: Geplanter Reiseverlauf mit Hotelreservierungen und Flug-Tickets
  • Geschäftsvisum – Das Business Visum bietet einige Vorteile wie u.a. eine verlängerte Aufenthaltsdauer, die Möglichkeit mehrmaliger Einreisen und die Ein- und Ausfuhr von Warenproben. Wichtige Dokumente: Einladung des chinesischen Unternehmens
  • Studentenvisum – Um in China zu studieren oder an Sprachkursen teilzunehmen muss das Studenten- bzw. Studienvisum beantragt werden. Wichtige Dokumente: Einladung der Bildungsinstitution
  • Arbeitsvisum – Um in China zu arbeiten ist ein Arbeitsvisum erforderlich. Wichtige Dokumente: Einladung des chinesischen Arbeitgebers
  • Weitere China Visa – Zu den genannten Visa gibt es zusätzlich weitere Visa, die für bestimmte Berufsgruppen, wie z.B. Flugzeug-Crews, oder bestimmte Anlässe, wie z.B. den Besuch von Verwandten, beantragt werden müssen

Zwei Möglichkeiten das China Visum zu beantragen

China Visum beantragen

Um ein China Visum zu beantragen muss man heute nicht mehr unbedingt persönlich in der Botschaft erscheinen / © Shariff Che’Lah – Fotolia.com

Es gibt prinzipiell zwei Möglichkeiten um China-Visa zu beantragen – Sie führen die Beantragung persönlich durch oder Sie beauftragen eine andere Person bzw. ein Unternehmen mit der Beantragung.

Um die Sicherheit der Daten und Papiere zu gewährleisten, sollte nicht nur im Corporate-Bereich genau überlegt werden, wem die entsprechenden Dokumente wie Reisepässe, Entsendungsaufträge, Arbeitsverträge oder Gesundheitszeugnisse überlassen werden sollen.

1. Persönliche Beantragung bei der offiziellen Visa-Stelle

  • Sie begeben sich während der Öffnungzeiten direkt zur Visa-Stelle, die für Ihren Firmensitz bzw. Wohnort verantwortlich ist und entweder direkt in den Konsulaten integriert ist oder sich unter einer eigenen Adresse befindet (z.B. CVASC)
  • Dort übergeben Sie persönlich Ihre Papiere dem zuständigen Sachbearbeiter. Wenn Ihre Dokumente und Visa-Anträge korrekt sind, erhalten Sie eine Nachweis für Ihren Dokumente.
  • Je nach der Länge der Bearbeitungszeit, in der Regel mehrere Tage, begeben Sie sich wieder zur Visa-Stelle und können die Reisepässe mit den Visa wieder abholen. Falls der Antrag Fehler enthält muss dieser Prozess möglicherweise neu ausgeführt werden.

2. Visa-Service beauftragen – Dokumente per Post oder Boten verschicken

  • Sie bereiten die Unterlagen vor und schicken dem Visa-Service alle geforderten Dokumente als Post-Sendung oder per Boten zu.
  • Schon vor der Beantragung erhalten Sie bei Bedarf nützliche Informationen um den Antrag korrekt und so schnell wie möglich auszuführen. Die Beratungsleistungen und die Service-Bereitschaft sollte bei besonderen Anforderungen im Vorfeld abgeklärt werden.
  • Sie erhalten die Reisepässe mit den Visa zurück, die Bearbeitungszeit ist abhängig von der jeweiligen Agentur und den gewünschten Leistungen.

China Visum Dienste, Botschaften und Visa-Service-Center

Die Volksrepublik China unterhält Botschaften und Generalkonsulate in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die prinzipiell für die Vergabe der Visa für die Einreise und den Aufenthalt nach und in China zuständig sind. Agenturen mit einem Visa-Service gibt es in allen großen Städten.

Alle Informationen zum China Visum auf einem Blick

Offizielle Reisehinweise zu China

China Visum beantragen