Backpacking in Australien

Australien ist einer der beliebtesten Orte für Abenteurer aus aller Welt. Kaum irgendwo sonst findet man so viel Fläche an wilder Natur bei so wenigen Einwohnern. Ein Paradies für Backpacker! Doch selbst wer zuerst günstig nach Sidney fliegen und dann noch günstiger durch Australien wandern will, sollte einige Dinge beachten.

Ratschläge für Backpacker

Unendlich wichtig ist, sich als Backpacker nicht zu viel aufzuhalsen, sondern Platz im Rucksack zu lassen und nur das mitzunehmen, was unbedingt nötig ist. Schließlich will man vielleicht aus Australien einige Souvenirs mitnehmen. Lieber mehr Geld mitnehmen als ein Übermaß an Ballast! Als nächstes kann ein Übermaß an Planung sowie der Versuch, möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu sehen, das Erlebnis schmälern.

 

Backpacking in Australien - Ayers Rock

Ayers Rock – Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten für “normale Touristen” und Backpacker in Australien

 

Gerade Australien ist ein so riesiges Land, dass es unmöglich ist, all seine Sehenswürdigkeiten auch kennen lernen zu können. Man sollte sich lieber auf ein Gebiet, einen Ausschnitt des Landes beschränken, den man dann aber umso intensiver erleben kann. Nicht zuletzt ist stets der Reisepartner zu beachten, wenn man denn einen mitnehmen will. Man ist über lange Zeit aufeinander angewiesen und sollte sich daher gegenseitig sehr gut kennen.

Reiseempfehlungen für Backpacker in Australien

Von besonders schönen Routen wird von ehemaligen Backpackern erzählt. Ein Beispiel ist die Route Sydney-Melbourne, die dazu einlädt, Australiens südöstliche Ecke kennenzulernen. Die Route führt nah an der Küste und an mehreren Nationalparks vorbei, die einen Eindruck von der einzigartigen Wildnis Australiens vermitteln. Eine alternative Route führt mehr durch das Landesinnere, vorbei an der Hauptstadt Canberra. Man könnte also günstig nach Sidney fliegen und so gleich drei der wichtigsten australischen Städte abpassen.

Wer hingegen mehr am unendlich weiten Outback mit seinen rötlichen Landschaften und Felsmassiven, wie den berühmten Ayers Rock, interessiert ist, sollte in erster Linie die Stadt Alice Springs anpeilen. Aufgrund der großen Strecken muss man sich allerdings hier wirklich um einen fahrbaren Untersatz bemühen, denn Alice Springs liegt geografisch direkt im Zentrum des Kontinents, und zu jeder offenen Küste beträgt die Entfernung von hier aus mindestens 1000 Kilometer. Außerdem sind beim Wandern feste Orientierungspunkte überlebenswichtig! Wer jedoch den Trip wagt, wird mit unvergesslichen Eindrücken der australischen Wildnis belohnt werden!

Bild: By Stuart Edwards. (Own work) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC-BY-SA-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons